Mittwoch, 31. Oktober 2012

Nisttürmchen

"Holz" lautet das Thema der neuen Chaos Craft Room Challenge. Da mir als Gastdesgner das Thema ja schon lange vorher bekannt war, hatte ich genug Vorlaufzeit um dieses Nisttürmchen fertigzustellen. Der Rhling, den übrigens mein Mann gebaut hat stand schon länger bei uns in der Hütte und wartete darauf endlich angemalt zu werden. Da kam mir die Challenge gerade recht. Ich habe mich für Hundertwasser-Stil entschieden. Bin mal gespannt, ob es Euch gefällt.







Euch kommt das irgendwie bekannt vor?? Richtig!!! Es ist gleichzeitig die Auflösung zu meinem Rätselcandy. Es wurden 70 Kommentare abgegeben mit mindestens genausovielen Tipps, aber nur fünf Teilnehmer sind auf die richtige Lösung gekommen. Zuerst einnmal vielen vielen Dank an alle Teilnehmer!!! Ich fand es sehr witzig auf welche Ideen Ihr gekommen seid.

Zu gewinnen gab es ja bekanntlich ein Überraschungspaket.
Und gewonnen hat:.................................................*Trommelwirbel*............................................

RINCHEN

Du hast jetzt eine Woche Zeit bis zum 08.11.2012 dich bei mir zu melden und mir Deine Adressdaten per Email an Katja.Evi(at)freenet.de mitzuteilen oder Du schickst mir eine PN auf der Elfe.

Mit diesem Werk ist dann auch meine Zeit als Gastdesignerin beendet. Vielen Dank, dass ich dabei sein durfte. Es hat mir sehr viel Spaß gemacht.


Dienstag, 30. Oktober 2012

Rätselcandy - Tippabgabe geschlossen!!

So, die Tippabgabe ist geschlossen. Insgesamt habe ich 6 richtige Antworten, wobei zwei Stück anonym von einer Silke abgegeben wurden. Ich weiß jetzt ledier nicht, ob es ein und dieselbe Person ist, weil auch kein Nickname angegeben wurde.

Edit:: Silke hat sich gemeldet. Es sind somit fünf richtige Lösungen eingegangen.

Die Auflösung erfolgt dann am Donnerstag und dann wird unter den nunmehr fünf richtigen Einsendungen ausgelost.

Sonntag, 28. Oktober 2012

Rätselcandy, jetzt mit einem weiteren Foto!!

Dieser Post bleibt hier oben festgepinnt. Für neuere Beiträge bitte weiter nach unten scrollen!

So, jetzt ist es soweit! Ich starte ein neues Candy auf meinem Blog. Eure Aufgabe ist es zu erraten, was ich hier wohl fotografiert habe.



Ihr könnt die Lösung als Kommentar abgeben. Wundert Euch aber nicht, dass der Kommentar nicht erscheint. Es wäre dann ja zu einfach. Ich erwarte eine relativ genaue Antwort. Allgemeine Aussagen wie "Ein Kunstwerk" reicht mir da nicht aus. Da müsst Ihr Euch schon etwas mehr Gedanken machen. Und natürlich kann auch jeder mehrere Tips abgeben.

Unter allen richtigen Einsendern verlose ich dann ein Überraschungspaket.
Es wird auf jeden Fall etwas Gebasteltes darin sein, aber auch Material wie z.B. Papier, Schleifenband und ein Stempel. Ich hoffe, Ihr mögt Überraschungspakete.
Das Candy läuft bis zum 27.10.2012. Ausgelost wird dann allerdings erst am 01.11.2012. Ihr habt danach eine Woche Zeit, mir Eure Daten mitzuteilen. Es ist also sinnvoll, wenn Ihr Euch als Beobachter eintragt. Dies ist aber kein Muss!!

Nachtrag am 13.10.2012:

Ich freue mich richtig, dass jetzt schon so viele von Euch versucht haben, das Rätsel zu lösen. Einige haben es auch schon mehrfach versucht. Aber bis jetzt hat noch keine von Euch die richtige Lösung gefunden.
Ich gebe Euch jetzt einen heißen Tipp!!! Ich habe so etwas schon einmal gemacht und es gibt dazu einen Beitrag auf meinem Blog. Also wenn Ihr die Zeit und die Ruhe habt zu suchen, dann findet Ihr vielleicht die Lösung.
Den nächsten heißen Tipp gibt es dann in einer Woche.

Nachtrag am 23.10.2012:

 So liebe Blog-Leser, es geht in den Entspurt!! Drei von Euch haben bereits die richtige Lösung, trotzdem möchte ich Euch, wie versprochen, einen weiteren Tipp geben. Es gibt ein weiteres Foto!!

Wenn Irh Euch bei beiden Bildern den linken Bildrand etwas genauer anschaut, soltet Ihr ganz schnell auf die richtige Lösung kommen!

Aureliostern - Anleitung

Ich habe mich jetzt mal daran gemacht, eine Anleitung für den Aureliostern zu verfassen. Ich hoffe, dass es so verständlich wird.
Der Aureliostern wird ja - im Gegensatz zum Bascettastern - geklebt. Dafür nehme ich einen schnelltrocknenden Papierkleber zum Beispiel von 3 M oder Rayher.. Grundsätzlich kann man aber auch jeden anderen Kleber verwenden, nur dass es dann etwas länger dauert.

Man benötigt insgesamt 30 quadratische Blätter Faltpapier. Ich habe für diesen Stern die Maße 20 x 20 cm verwendet.
 Das Blatt einmal zur Hälte falten.
 Dann die vier Ecken zur Mitte falten
Die Arbeit umdrehen!! Dann die Spitze von der einen Seite, wie unten zu sehen zur Mitte falten, als wenn man einen Drachen falten möchte.
 Auch gegenüberliegende Spitze zur Mitte falten, aber entgegengesetzt zur ersten Spitze.
 Dann die Arbeit umdrehen!!! Wie unten im Bild zu sehen weiterfalten.
 So sollte es jetzt aussehen.
 Die Arbeit erneut umdrehen!!! Jetzt die untere Spitze auf die obere falten, so dass dieses Dreieck entsteht.
 Die rechte Lasche aufklappen. Das ist die Klebelasche!!
Von diesen Elementen benötigen wir 30 Stück!!
 Wenn man das Element umdreht sieht man die Einstecklasche. Hier wird die Klebelasche reingesteckt und festgeklebt.
 Wichtig istm darauf zu achten, dass immer fünf Elemente / Zacken einen Mittelpunkt umgeben.
 Von der Seite fotografiert. Die Zacken sind jetzt noch an einer Seite offen.
 In der zweiten Runde, werden dann erstmal die vorhandenen Zacken geschlossen.
 Das sieht dann so aus.
 Und wenn man dan alle Elemente zusammengefügt hat, hat man diesen wunderschönen Stern. Denke bitte daran, dass ihr am Ende noch ein Band einfügen müsst, bevor ihr die letzte Zacke schließt. NAchträglich ist das sehr schwierig! Ich habe das so gemacht, wie bei den Ostereier. Band an ein kleines Hölzchen gebunden. Das verkanntet sich dann im Inneren des Sterns. Das geht aber nur, wenn das Papier nicht zu dünn ist!!
Viel Spaß beim Nachbasteln!!!

Samstag, 27. Oktober 2012

Resteverwertung

Ich habe in den letzten Wochen einige Fröbelsterne gefaltet. DAbei blieben immer Abschnitte von den Streifen über. Ich fand die einfach zu schade zum Wegschmeißen. Jetzt sind diese Weihnachtskarten daraus entstanden.




Blog-Award

Unabhängig voneinander habe ich von zwei Leserinnen diesen Award bekommen. Liebe Silvia, liebe Svenja, ich freu mich da wirklich total drüber!!

Dieser Award soll kleineren Blogs helfen, etwas bekannter zu werden.

Infos zum Award:
1. Der Blog darf nicht mehr als 200 Leser haben, ist also noch in den Kinderschuhen.
2. Man muss über den Award auf seinem Blog berichten.
3. Den Blog des Nominators muss man auf seinem Blog verlinken,
damit auch dieser bekannter wird.
4. Gebe den Award an 5 Blogger weiter und berichte ihnen von der Nominierung.
5. Schreibe diese Regeln auch auf deinen Blog.

Mir fällt es total schwer, hier jemanden zu nominieren. Es gibt soooo viele schöne Blogs und viele von meinen Lieblingsblogs haben dieses Award schon bekommen. 

Anfangen möchte ich mit zwei Bloggerinnen hier aus meiner näheren Umgebung. 



dann eine sehr liebe Bastelelfe Ina


und nach Österreich zu Sandra von PokSa Kreativblog

Ich hoffe, dass sich diese fünf genauso über diesen Award freuen wie ich.

Dienstag, 23. Oktober 2012

Rätselcandy nur noch wenige Tage!!

Bis zum 27.10.2012 habt Ihr noch Zeit Euren Tipp abzugeben. Ich habe noch ein weiteres Foto zugefügt. Wer möchte noch sein Glück versuchen?

Hier gehts zum Candy!!

Mittwoch, 17. Oktober 2012

Halloween

lautet das neue Thema bei ider Chaos Craft Room Challenge. Mein Thema ist da so gar nicht. Fängt schon damit an, dass der Brauch aus Amerika importiert wurde und hier in Deutschland eigentlich nichts zu suchen hat. Wir haben hier doch Fasching und Karneval, wo die Kids sich verkleiden können und Rummelpott-Laufen zu Silvester, da brauche ich nicht auch noch Halloween. Naja gut, die Kinder finden es toll.

Dem entsprechend ist mir die Karte allerdings auch nicht so toll gelungen. Ich bin überhaupt nicht zufrieden, finde sie ganz abscheulich, halloweenmäßig hässlich. Das einzige, was mir richtig gut gefällt ist das Motiv.

Aber was solls, auch solche Tage muss es mal geben. Ich hoffe, meine Designteam-Kolleginnen tragen es mir nicht nach.


Montag, 15. Oktober 2012

Der Mützenmann

Nein, keine Angst, ich bin nicht angefangen zu häkeln. Alles kann man ja doch nicht machen. Aber ich möchte mal ein bißchen Werbung machen.

In den letzten Tagen hatte ich auf Facebook einen "Jungen" aus dem Dorf, wo ich aufgewachsen bin zu meinen Bekannten hinzugefügt. Erfreulicherweise wurde die Anfrage bestätigt und er schickte mir eine Anfrage zu seiner Seite "Der Mützenmann". Das machte mich irgendwie neugierig.

Aus dem "Jungen" von damals (ich kenne ihn quasi schon als Baby) ist ein erwachsener Mann geworden. Und dieser junge Mann häkelt Mützen! Ich muss sagen, ich bin schwer begeistert. Häkelnde Männer gibt es ja nun nicht sooo oft und das Ergebnis kann sich wiklich sehen lassen.

 
 Schaut doch mal auf seinem Blog vorbei.

Dienstag, 9. Oktober 2012

Aureliostern

Der Bascettastern ging mir schon ganz gut von der Hand. Jetzt hatte ich aber auch ein Papier erstanden, dass nur einseitig bedruckt ist. Deshalb habe ich auch noch gleich den Aureliostern ausprobiert. Er hat den Nachteil, dass er, im Gegensatz zum Bascettastern, geklebt werden muss.
Aber die Mühe war es wert. Mir gefällt er außerordentlich gut. Was meint Ihr?

 Hier noch eine Nahaufnahme, damit man das Muster besser erkennen kann.

Mein erster Bascettastern

Ich wollte schon länger mal einen BAscettastern ausprobieren. Das braune Papier gab es seinerzeit im Großpack zu 200 Blatt sehr günstig. Jetzt gibt es das nur noch im 50er-Pack im Verhältnis relativ teuer. Schon fast Wucher. Aber was soll man machen. Auf jeden Fall reichte es jetzt noch für diesen BAscettastern aus.

 und weil mir das soo viel Spaß gemacht hat und ich den sooo schön finde, musste gleich noch ein zweiter Stern her.

Fröbelsterne

Im Bastelladen ist mir dieses schöne Papierset für Fröbelsterne in die Finger geraten. Ich bin angefangen zu falten und konnte gar nicht wieder aufhören.


Noch mehr Hängerchen

Nachdem mir die braunen Hängerchen soo gut gefallen haben, habe ich die auch gleich noch in anderen Farben gewerkelt:



Dürfen wir mit Farbe malen???

Diese Frage stellen meine beiden Kids mir ständig. Sie malen zu gerne mit Pinsel und Farbe. Nein, nicht mit dem Tuschkasten... es müssen Mamas Farben sein.

Jetzt war es mal wieder so weit. Alles schön abdecken, Malkittel an und los gehts.
Ich habe dann auch auf die Schnelle mal was ausprobiert. Diese Blume ist dabei aus dem Handgelenk entstanden.

 Ich weiß, sie ist nicht perfekt, war aber auch nur ein erster Versuch. Meine Kinder fanden Sie auf jeden Fall wunderschön *schmelz* und wollten auch so eine hübsche Blume malen. Das ist dabei herausgekommen:

Donnerstag, 4. Oktober 2012

Außergewöhnliche Haarfarbe

lautet das Thema bei der neuen Chaos Craft Room Challenge.Und das hier ist mein Beitrag dazu.


Bei der Gelegenheit habe ich gleich meine neue Nähmaschine eingeweiht. Das Kärtchen ist hoffentlich schon bei der Empfängerin angekommen. Frechesgrinsen hatte uns nämlich ganz viele EDEKA-Sticker zugeschickt und als Tausch habe ich Ihrer Tochter dieses Kärtchen gewerkelt. Vielen Dank nochmal an Euch zwei!!!