Donnerstag, 28. März 2013

Eierkullern mit den Kindern

Die Kinder wollten unbedingt wieder Ostereier bemalen. Diese Technik kannten sie schon aus dem Kindergarten. Mir gefällt sie super, weil die Farbe eigentlich im Schuhkarton bleibt.

Aber zuerst musste ich Mehlbeutel kochen, damit wir genug ausgepustete Eier hatten. DAs war schon mal superlecker. Dann haben wir Joshua ein paar neue Schuhe gekauft, damit wir einen leeren Schuhkarton hatten.
In den Schuhkarton habe ich immer ein weißes Blatt reingelegt. Da kommen dann die Farbkleckse drauf und dann das Ei rein.

Und jetzt immer schön hin und herrollen lassen, bis das ganze Ei mit Farbe bedeckt ist.
So in etwas sehen die Eier dann aus.
und das Papier da drunter sieht auch toll aus und kann sicher ncoh weiter verwendet werden. Das Papier habe ich bei jedem Ei ausgewechselt. So entstehen immer neue Bilder.




1 Kommentar:

  1. Es ist sehr effektiv und die Kinder lieben es... haben das im KiGa zu Fasching gemacht mit Murmeln um aus den enstandenden Msutern Masken zu machen, das war echt total wirkungsvoll und Spaß hatte es auch gemacht!
    Aber auf die Idee dies mit Eiern zu versuchen bin ich auch noch nicht egkommen

    LG
    Michaela

    AntwortenLöschen