Samstag, 27. April 2013

Mein erster großer Auftrag

Eine sehr liebe Kollegin hatte mich gefragt, ob ich ihr Einladungskarten basteln würde.
"Ja, aber nur, wenn sie nicht zu aufwendig sein sollen". Schließlich ist das nur ein Hobby und in der Firma ist im Moment einfach ziemlich viel los und HAus und Familie müssen ja auch versorgt werden. Es sollten 70 Stück werden.

Sie und ihr Mann feiern Ihre Hochzeit und die 30. Geburtstage nach, daher sowohl die Herzen als auch die 30en. Es sind keine Klappkarten sondern Karten im Postkartenformat, die sie dann noch selbst von hinten beschriften wird. Eine liebe Elfe hat mir bei der Beschaffung der Karten geholfen. Vielen Dank dafür!!!
Den Schriftzug und den Schnörkel habe ich auf der CREATIVA gefunden.

Auf dem Foto sind jetzt nur 20 der insgesamt 70 Karten zu sehen!



Ich liebe diesen Stempel!!

Letztes Wochenende fand hier in der Nähe ein größeres Scrapbook-Treffen statt. Ich hatte mich eigentlich schon abgemeldet, weil ich ja so gar keine Fotoalben mache, wurde dann aber doch mehr oder weniger überredet mitzukommen. Allerdings habe ich mich nur für kurze drei Stunden dort blicken lassen, weil erstmal die Kinder wegorganisiert werden mussten und abends haben wir die Kinderlosigkeit ausgenutzt und waren noch lecker beim Jugoslawen essen.
Beim Treffen wurde viel gequasselt und gefachsimpelt. Jeder hatte auch ein paar Flohmarktsachen dabei, so dass am Ende nur zwei Kärtchen entstanden sind.



Donnerstag, 18. April 2013

Meine Kinder können auch Fleurogami

Ich habe vor ein paar Tagen mal wieder einen Blütenball gefaltet. Da kamen meine Kids (6 + 8) drauf zu und fragten, ob sie das nicht auch mal ausprobieren könnten. Klar können Sie. Jeder hat dann 30 Elemente gefaltet und ich habe das ganze zusammengeklebt und noch ein bißchen mit Blüten dekoriert. Und hier ist nun das Gesamtkunstwerk:


Dienstag, 2. April 2013

Noch mehr Konfirmationskarten

So, hier sind nun die letzten Konfirmationskarten. Ich denke, das sollte für dieses JAhr reichen.