Sonntag, 30. Oktober 2016

Monster in meiner Küche

Da ich im letzten Jahr in den etwas größeren Nachbarort gezogen bin, kann ich mich wohl Halloween nicht ganz entziehen. In unserer Nachbarschaft gibt es sogar ein ganzes Spukhaus. Dementsprechend laufen hier auch viele Kinder und wollen Süßes haben. Deshalb habe ich in diesem Jahr auch etwas dekoriert. Die Monster hocken nun in meiner Küche und schauen aus dem Fenster. Die Silhouetten habe ich einfach aus schwarzem Tonkarton geschnitten. Mit dem orangenen Plissee kommen die doch richtig toll zur Geltung.


Für die Kinder habe ich natürlich auch ein paar besondere Naschis dabei.
Es gibt kleine Lolli- Gespenster, Kürbissamen und kleine genähte gefüllte Treats.




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen