Donnerstag, 3. November 2016

Homemade Glückskekse

Eine meiner Lieblingsbeschäftigungen ist es zur Zeit, auf Pinterest nach Ideen zu suchen. Dabei sind mir diese Glückskekse aufgefallen. Sie werden mit Hilfe von Stempeln geformt.




 Die Stempel gibt es in vielen Varitionen im Internet zu kaufen. Ich habe aber auch schon welche bei meinem Bastelhöker gesehen. Den Silikonaufsatz kann man zum Reinigen abnehmen.

Dieses Rezept war dabei:

230 g Mehl
150 g Butter
100 g Marzipan-Rohmasse
50 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
1 Eigelb
1 Prise Salz

Alle Zutaten verkneten bis ein glatter Teig entsteht. Mindestens 30 Minuten abgedeckt in den Kühöschrank legen. Arbeitsfläche und den Stempel (nach jedem Abdruck!!) mit Mehl bestäuben. Aus dem Teig golfballroße Kugeln formen, mit dem Handballen leicht plattdrücken. Kekse stempeln. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Im vorgeheizten Backofen bei 175 Grad Ober- und Unterhitze ca. 12-15 Minuten backen.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen