Samstag, 17. Dezember 2016

Aus alt mach neu. Wieder ein Shabbystuhl.

Zwei dieser alten Stühle habe ich vor ca. 2 Jahren vom Sperrmüll geholt.


 Ursprünglich wollte ich eine Bank daraus bauen. Die würde allerdings bei uns keinen Platz mehr finden. Deshalb arbeite ich die Stühle jetzt doch enzelnd auf.

Gemalt habe ich wieder rmit der tollen Kreidefarbe von Annie Sloan. Sie hat den Vorteil, dass man den alten Lack nicht abschleifen muss, sondern einfach drübermalen kann. Dann die Ecken und Kanten noch etwas anschleifen, damit es Shabby wird und zum Schluß mit dem hellen Softwachs wachsen und nachpolieren.

Die Sitzfläche habe ich erst mit einem hellen Leinenstoff (Gardinenrest) und dann mit dem tollen Eulenstoff bespannt. Das geht am besten mit einem Handtacker aus dem Baumarkt.

So langsam füllt sich der Esstisch. Fünf Stühle habe ich noch zum aufarbeiten.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen