Sonntag, 23. Februar 2014

Mein neuer Kalender!

Nachdem ich ja schon zwei Bücher versuchsweise gebunden habe, habe ich mir jetzt einen Taschenkalender selbst gebaut.

Die Hose stammt diesmal von meiner Tochter.

In die Tasche kann man natürlich die Stifte reinstecken oder auch mal kleine Notizzettel.
 Es handelt sich um eine Kombi aus Copticstitch- und Longstitch-Bindung. Die Löcher habe ich mit Eyelets verstärkt.
 Die Langstiche habe ich mit Makrameeknoten zusammengefasst und zwei Knöpfe eingearbeitet, weil ich keine passenden Perlen mehr hatte.
 Das Buch wird mit Originalknopf verschlossen.
 Die Rückseite ist mit dem Originalbündchen verziert.
 Den inneren Deckel habe ich mit Designpapier beklebt.
 Jede Kalenderwoche füllt eine Doppelseite.
 
Ich bin ganz verliebt in dieses Buch.

Freitag, 21. Februar 2014

Blumen-Popup-Karte

Für eine ganz besondere Freundin habe ich zum Geburtstag diese Karte gewerkelt.

 mit Perlen und vielen Glitzersteinchen besetzt

 Die Innenansicht: Ein Popup-Blumenstrauß.

Schokifahrstuhlverpackung

Meine Nichte und zwei Neffen hatten Geburtstag. Gewünscht waren Geld bzw. Gutscheine. Ich habe das dann zusammen mit Kinderschokolade in diese Fahrstühle verpackt.

Donnerstag, 13. Februar 2014

Karten mit Mixed Bunch

Endlich habe ich mir das Stempelset mit der passenden Stanze zugelegt. Diese Karten sind in der letzten Woche entstanden.





Samstag, 1. Februar 2014

Noch ein Notizbuch

Und wieder musste eine Jeans dran glauben. Dieses Mal von meiner Tochter. Ich habe zusätzlich noch ein Gummi zum Verschließen eingearbeitet. Außerdem habe ich eine andere Bindetechnik verwendet. Zum Binden habe ich gewachste Bauwollkordel verwendet. Die ist allerdings schon fast zu dick.
 
Vorderseite

 Die neue Bindung
 Innenseite


 Rückseite
Das Buch ist immernoch nicht perfekt. Ich hatte die Deckel etwas größer als das Papier gewählt. Dadurch biegen sie sich aber jetzt durch das Gummi an den Seiten nach innen. Versuch macht klug. Ich werde weiter an der Technik feilen.