Mittwoch, 21. November 2018

Weihnachtskarten

Dieses Jahr habe ich beschlossen wieder ein paar mehr Weihnachtskarten zu basteln. Auf den Märkten werden Sie zwar erfahrungsgemäß nicht so gut gekauft, weil einfach kaum noch jemand Karten zu Weihnachten schreibt, aber ich möchte dieses Jahr gerne ein paar Kärtchen verschicken. Ich hoffe, dass ich damit einigen lieben Menschen ein kleine Freude machen kann. Es ist doch schöner auch mal eine persönliche Karte zu bekommen, als ständig Werbung oder Rechnungen.
Ich habe hier soo viel schönes weihnachtliches Papier liegen. Das darf nicht einfach verstauben.

Sterne* haben es mir angetan in jeglicher Form. Das Designpapier und das Glitzerpapier ist von Action und das unifarbene Papier größtenteils von Stampin up.
Gestanzt habe ich wieder alles mit meiner Big Shot*.



Für diese beiden Karten habe ich ein paar Reste verwertet. Bei der roten Karte habe ich Abschnitte von Fröbelsternstreifen genommen und bei der blauen Karte einfach Restpapierabschnitte. Die ausgestanzten Weihnachtsbäume* hatte ich vorher schon auf anderen Karten verbastelt.


Außerdem habe ich noch diese beiden Winterlandschaften* gezaubert. Das Passepartout bei der ersten Karte habe ich mit einem Schneeflocken-Prägefolder* für die Bigshot geprägt.





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung (https://kateviskreativecke.blogspot.com/p/blog-page_9.html) und in der Datenschutzerklärung (https://policies.google.com/privacy?hl=de) von Google.